Daniel Schlaepfer, Gewinner für die künstlerische Gestaltung beim Kollegium Gambach.

17.09.10

" Ecriture végétale" Die Kiefer (pinus sylvestris) gehört zu den einheimischen Bäumen welche auch für die Gestaltung der Gartenanlage des Kollegiums verwendet werden. Der Künstler richtet seine Aufmerksamkeit auf die fallenden Kiefer-Nadeln und ihre zufallsbedingte Anordnung auf dem Boden. In einem rechteckigen Raster fügt er die Nadeln zu einem mysteriösen Alphabet zusammen. Die Schüler werden auf ihrem Weg, die in Messing eingeritzten Striche zum läuchten bringen.
<h2>Daniel Schlaepfer, Gewinner für die künstlerische Gestaltung beim Kollegium Gambach.</h2>
<h2>Daniel Schlaepfer, Gewinner für die künstlerische Gestaltung beim Kollegium Gambach.</h2>
<h2>Daniel Schlaepfer, Gewinner für die künstlerische Gestaltung beim Kollegium Gambach.</h2>
<h2>Daniel Schlaepfer, Gewinner für die künstlerische Gestaltung beim Kollegium Gambach.</h2>
<h2>Daniel Schlaepfer, Gewinner für die künstlerische Gestaltung beim Kollegium Gambach.</h2>
<h2>Daniel Schlaepfer, Gewinner für die künstlerische Gestaltung beim Kollegium Gambach.</h2>
<h2>Daniel Schlaepfer, Gewinner für die künstlerische Gestaltung beim Kollegium Gambach.</h2>
<h2>Daniel Schlaepfer, Gewinner für die künstlerische Gestaltung beim Kollegium Gambach.</h2>
<h2>Daniel Schlaepfer, Gewinner für die künstlerische Gestaltung beim Kollegium Gambach.</h2>